packliste-reisen

Reisetipps Gepäck

Die ultimative Reisepackliste für den Urlaub

Packen will gelernt sein

Vor einer Reise steht man oft eine Weile lang vor dem Koffer und ist total überfordert, was man jetzt mitnehmen soll.

Kommt dir das bekannt vor? Das geht schließlich auch so schnell, denn zusätzliches (Über-)Gepäck ist teuer und daher ist es absolut notwendig, sich auf das Nötigste zu beschränken. Aus meiner langjährigen Reiseerfahrung habe ich mittlerweile viele Dinge gelernt und konnte so mein Gepäck nicht nur reduzieren sonder ich weiß auch, was man wirklich braucht und was man unnötig mitschleppt. Auf der folgenden Seite findest du daher all meine Tipps und Übersichten.

*Achtung: Die Produktlinks enthalten Affiliate Links. Wenn du ein Produkt kaufen möchtest, hilfst du mir sehr, wenn du es über meinen Link machst. Dir entstehen hierbei natürlich KEINE Zusatzkosten!

Packliste zum Download

Ich habe eine ausführliche Packliste geschrieben, die dir beim nächsten Urlaub garantiert helfen wird. Und das bekommst du für 0€:

  • Welches Gepäck ist sinnvoll?
  • Was beim Handgepäck beachten? 
  • Welche Gadgets sind cool?
  • Mein liebstes Equipment und Ausstattung
  • Liste zu selbst ausfüllen und abhaken
  • Was muss mit? Packliste nach Kategorien

Wozu eine Packliste?

Nichts vergessen

Das hat wahrscheinlich jeder schon mal erlebt: Man ist im Urlaub und plötzlich fehlt etwas. Man muss es entweder vor Ort teuer nachkaufen oder ohne auskommen...beides irgendwie nicht so ideal. Da hilft eine Packliste!

Zeit sparen

Man muss nicht erst lange rumsuchen, überlegen und recherchieren, was man braucht. Mit einer Packliste zum Abhaken hat man direkt auf einen Blick alle wichtigen Dinge und muss sie nur noch einpacken - das geht echt fix.

Weniger Stress und Sorgen

Wenn im Urlaub dann etwas schief geht, liegt es auch manchmal an schlechter Vorbereitung. Ach ich brauchte einen Steckdosenadapter? Upsi... damit das zukünftig nicht mehr passiert, hilft es, sich im Vorfeld eine Liste zu machen. Das spart wirklich Nerven.

Zuhause nochmal checken

✓ Strom prüfen: Stecker ziehen, Verteilerdosen ausmachen, Licht aus und Standby Geräte ausschalten

 Kühlschrank & Müll leeren: Reste vorher aufbrauchen oder verschenken, Offenes lieber entsorgen und den Müll runterbringen 

 Fenster & Heizung: Kosten sparen und vor Einbruch schützen. Im Sommer besser die Rollos runter machen, um vor Hitze zu schützen

 Pflanzen gießen: Je nach dem wie lang man weg ist, sollten die Pflanzen nochmal ausreichend versorgt werden

 Briefkasten & Ersatzschlüssel: Im Idealfall einen Ersatzschlüssel bei Freunden/Familie deponieren und den Briefkasten entleeren

Mein Rucksack auf Reisen

Wenn ich nur mit dem Rucksack reise, nehme ich super gerne mein “Allen” Modell von Johnny Urban. Nicht nur, dass er super schick ist und genau meinen Geschmack trifft, aber dazu hat er noch richtig smarte Gadgets, die mir beim Reisen helfen. Durch den Rolltop ist es praktisch, viel Zeug zu verstauen und gleichzeitig hat er ein extra Schuhfach ganz unten und ein Jackenfach vorne dran. Hier und da ein paar praktische Fächer und man ist good to go.

Vor Abreise kontrollieren

  • Einreisebestimmungen beim auswärtigen Amt – hat sich etwas geändert? Brauche ich ein Visum?
  • Reisepass – muss i.d.R. noch min. 6 Monate gültig sein und 2 freie Seiten beinhalten
  • Führerschein – Gültigkeit prüfen oder braucht man einen internationalen?
  • Bargeld, Kreditkarte, Studentenausweis dabei?
    ggf. Pin/ Online Tan Liste mitnehmen
  • Parkplatz am Flughafen buchen
  • Mobiles Internet -EU Roaming oder neue Simkarte Vorort nötig?
  • Impfungen & Versicherungen – Ist etwas Pflicht? Bin ich gut versorgt?
    Ggf. englische Kopien mitnehmen
  • Gepäck – welcher Tarif wurde gebucht? Zulässige Maße/Gewicht checken
  • Adressen und Tickets – Zug-/Hotel-/und Flugtickets ausgedruckt oder mobil + ggf. Adresse der ersten Unterkunft 
  • Notfallkontakte und Nummern notieren

Die perfekte Packliste? Eher eine Basis

Ich möchte nur noch kurz anmerken, dass eine Packliste natürlich immer sehr individuell ist und mehr als eine Orientierung und Basis dienen sollte. Meine Packliste ist ausführlich mit allen Dingen, die ich vor meinen Reisen checke aber selbstverständlich ist das nicht die EINE Packliste, die für jeden gilt. 

Dazu macht es auch einen großen Unterschied, wie lange man reist, ob im Sommer oder im Winter, mit Kindern, mit Haustieren und und und. Also wie gesagt, ich liefere eine ausführliche Basis, die dann einfach entsprechend ergänzt werden sollte. Aber durch meine langjährige Erfahrung als Reiseblogger habe ich definitiv so einige Lektionen gelernt, die ich euch gerne mit auf den Weg geben möchte. So oft habe ich unnötiges Zeug mitgeschleppt, dann wiederum wichtige Sachen vergessen oder war kurz vor der Reise total im Stress, weil ich nicht alles gut genug organisiert hatte. Das muss definitiv nicht sein, daher habe ich für euch diese Abkürzung erstellt.

 

Das muss definitiv ins Gepäck

Klar ist es immer individuell, was jeder unterwegs benötigt aber meine Erfahrung hat mir schon oft gezeigt, was man wirklich braucht und was man oft nur unnötig mitschleppt. Hier findest du eine kleine Auswahl, den kompletten Umfang gibt’s dann unten als Download im Gepäckguide bzw. der XXL Packliste.

Flüssigkeiten (100ml)

  • Duschgel/Shampoo
  • Kleine Zahnpasta
  • Kleines Deo/Deostick
  • Trockenshampoo
  • Sonnencreme/-spray
  • Mückenspray

Technik

  • Kamera
  • Speicherkarten/Akkus
  • Ladegeräte + Kabel
  • Ggf. Steckdosenadapter
  • Stativ/Selfie Stick
  • Drohne

Reiseapotheke

  • Ibuprofen/Paracetamol
  • Biteaway
  • Kohletabletten
  • Buscopan
  • Durchfall-/Magentabletten

Sonstiges

  • Reisepass/Geld/Dokumente
  • Cap/Hut (Sonnenschutz)
  • Ersatz Zipbeutel
  • Fusselrolle/Regenschirm
  • Taschentücher
  • Jutebeutel/Tüte

Tipp #2: Versorgt im Flugzeug

Das Boarding ist immer ziemlich stressig und hektisch, alle wollen schnell rein, es ist voll und eng. Da hab ich meist keinen Nerv dazu, noch mein iPad, Kopfhörer o.ä. aus dem Rucksack zu kramen und bin froh, wenn alles an Gepäck schnell oben im Gepäckfach verschwindet. Damit ich dann im Flieger einfach entspannt sitzenbleiben kann und nicht noch rumwühlen muss, nehme ich immer eine kleine Handtasche direkt mit an Board, in der all meine Essentials für den Flug sind. So habe ich dann alles griffbereit und muss nicht nochmal an den Rucksack. In der kleinen Tasche habe ich ein paar Snacks wie z.B. 2-3 Riegel, meine Kopfhörer, Adapter für mein Handy, Ladekabel und Powerbank. Für mich ein echter Gamechanger was den Stressfaktor angeht. 

Packliste und Gepäckguide zum Download

Das könnte dir auch gefallen

MEHR INSPIRATION AUF INSTAGRAM

Impressum I Datenschutzerklärung I Copyright by Nastasia Travelous 2023